Rückrundenauftakt - mal ganz anders

BVL-Jugend startet mit Trainingstag ins Jahr 2018

Einen etwas anderen Start ins neue Jahr hatte der BVL für seine Nachwuchsspieler vorgesehen. Alle Jugendspielerinnen und –spieler ab der U 14 bis zur U 18 wurden zum „Drei-Königs-Camp“ eingeladen, um einen ganzen Trainingstag an der Verbesserung ihres Wurfes zu arbeiten. Unter der Leitung des erfahrenen Camp-Leiters Peter Eberhardt aus Mannheim konnte der BVL-Nachwuchs in Gruppen- und Einzelarbeit die einzelnen Phasen eines korrekten Wurfs erarbeiten und üben. Unterstützt von mehreren BVL-Trainern ging Peter Eberhardt in der zweieinhalbstündigen Morgeneinheit vor allem auf die technischen Aspekte des Wurfes ein, immer wieder holte er die Gruppe zusammen, erläuterte die einzelnen Phasen des Wurfes und zeigte, wie und wo Verbesserungen möglich sind.

Nach der Mittagspause, in der sich alle mit einem bekannten türkischen Essen gestärkt hatten, ging es nochmals für zwei Stunden darum, den Wurf spielnah zu üben und auch spieltaktisch richtig einzusetzen. Immer wieder bekamen die BVL-Nachwuchsspielerinnen und –spieler vorgeführt, wann es sinnvoll ist einen Wurf „zu nehmen“, oder wann es besser ist, nochmals zu passen um auf eine bessere Chance zu warten. Am Ende der Mittagseinheit waren dann tatsächlich auch Fortschritte bei Einzelnen zu sehen, es war aber auch nicht zu übersehen, dass viele der Jüngeren inzwischen ihre Aufnahmekapazität erreicht hatten. Natürlich wurde zum Abschluss auch noch „richtig“ Basketball gespielt, bevor man sich verabschiedete, nicht ohne Campleiter Eberhardt für den tollen Tag mit einem gemeinsamen „Swisch“ zu danken.