BV Linkenheim-Hochstetten – Tu Durlach 2 70:47

Landesliga

Am 1. Oktober begann die neue Spielsaison für die Landesligadamenmannschaft mit einem Heimspiel gegen die Turnerschaft Durlach. Gleichzeitig war dieses Spiel auch Premiere für unser Nesthäkchen aus der U16 Lena Krätz.

Im Gegensatz zu unserem Team fanden die Damen aus Durlach sofort ins Spiel und führten schnell mit 6 : 0 Korbpunkten. Doch ab der 5. Spielminute konnten unsere Damen trotz mehrerer vergebener Chancen aufholen und mit 16 : 14 sogar mit einem 2-Punktevorsprung in die erste Viertelpause gehen. Als die Durlacher Damen im 2. Viertel wieder in Führung gingen, nahm der Trainer eine Auszeit und gab das Ziel aus, mit einem Vorsprung in die Halbzeitpause zu gehen. Beim Spielstand von 31 : 25 wurden dann auch tatsächlich die Seiten gewechselt. Nach der Halbzeitpause verlief das Spiel relativ ausgeglichen und bei 50 :  41  starteten die Damen in den letzten Spielabschnitt. Mit einem 11 : 0 Lauf bauten unsere Damen den Vorsprung auf 15 Punkte aus, gewannen das letzte Viertel mit 20 : 6 Punkten und schickten die Durlacher Damen mit einer 70 : 47 Niederlage nach Hause. Trotz des deutlichen Sieges gab es einen Wermutstropfen – Nina Kloe zog sich bereits nach 2 Einsatzminuten eine Sprunggelenksverletzung zu und wird voraussichtlich für einige Zeit nicht zur Verfügung stehen.

Für den BVL spielten:
Alena Burgert (2), Larissa Gorenflo (2), Meike u. Nina Kloe, Katrin Krätz (8), Lena Krätz (6), Caro Mack (22), Hannah Müller (13), Lyne Scherer (8) und Katharina Schmitt (9).